Chat with us, powered by LiveChat
Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte:

22.02.2018

Glamping-Urlaub in der Ferme de Ronfil

Die Ferme de Ronfil in der Suisse Normande lädt Naturliebhaber zu einem einzigartigen Glamping-Urlaub ein. Die malerische Landschaft bietet vielfältige Möglichkeiten für Reiter, Wanderer, Mountainbiker, Kletterer und Wassersportler.

Die Suisse Normande als Glamping-Reiseziel

In der Suisse Normande, der Normannischen Schweiz, hat man den Eindruck, man befände sich in der Schweiz. Die Landschaft wird geprägt von grün bewachsenen Hügeln und malerischen Schluchten. Überall findet man historische Bauwerke wie Kirchen und Kapellen sowie traditionelle Fermes. Das „grüne Herz“ der Normandie, wie die Miniaturausgabe des Landes der Eidgenossen auch genannt wird, befindet sich in den Départements Calvados und Orne, nur zwei Stunden und 30 Minuten von Paris entfernt.

Eine Reise in die Vergangenheit

Der Bio-Bauernhof Ferme de Ronfil stammt aus dem 17. Jahrhundert und hat sein historisches Erbe bewahrt. Noch heute wird in dem 300 Jahre alten Brotofen köstlich duftendes Brot gebacken. Außergewöhnlich sind auch die historische Molkerei und der alte Stall sowie die Schmiede mit dem offenen Kamin aus dem Jahr 1616. Die Ferme ist umgeben von alten Harthölzern wie Eichen, Kastanien und Buchen. So weit das Auge reicht erblickt man wunderschöne Wiesen mit 150 Obstbäumen, die zum Teil bereits Jahrhunderte alt sind.

Charlotte, die Bäuerin, liebt die Natur und ihre Tiere und bietet neben diversen Aktivitäten rund um das Bauernhofleben zum Beispiel auch Yoga-Unterricht an. Die Ferme de Ronfil eröffnet die Saison 2018 am 23. März und die Gäste haben die Wahl zwischen Lodge Zelten oder Luxus Lodge Zelten mit separater Dusche.